Anerkennung zum Jahresbeginn

Zwei Ehrungen für den JC am Neujahrsempfang

Mit zwei jungen Athletinnen war der JC Efringen_Kirchen wieder beim diesjährigen Neujahrsempfang vertreten. Bürgermeister Philipp Schmid bat zunächst Jana Scharfensteinzu sich auf die Bühne, die für ihn keine Unbekannte war, stand sie doch bereits in den Vorjahren im Rampenlicht. Er hob ihre bemerkenswerten Turniererfolge 2018 hervor, die sie zur Nummer eins in Baden in ihrer Gewichtsklasse machten. Auch bei internationalen Turnieren wie dem Adlercup in Frankfurt war Jana erfolgreich, die es als Badische Meisterin und Dritte bei den Süddeutschen bis zur Deutschen Meisterschaft geschafft hatte. Besonders freute sich der Bürgermeister über die Chance von Jana, sich in diesem Jahr als Mitglied des Zweitbundesligateams des TSV Altenfurt weiter entwickeln zu können. „Ich bin sicher, dass wir uns heute auf der Bühne des Neujahrsempfangs nicht zum letzten Mal begegnet sind“, sagte das Gemeindeoberhaupt und überreichte Jana unter dem Beifall der Besucher ein Anerkennungsschreiben der Gemeinde sowie einen Gutschein. Auch bei Fabienne Läufer, die er als Nächste nach vorne rief, hoffte Bürgermeister Schmid auf eine anhaltend positive Entwicklung. Südbadische Meisterin und Badische Meisterin in ihrer Gewichtsklasse – diese Titel hob er als die größten Erfolge von Fabienne 2018 hervor. Auch sie ist damit die Nummer eins im Land. Aber auch den Doppelerfolg in Baar, als Fabienne neben ihrer angestammten Gewichtsklasse außer Konkurrenz auch noch im Schwergewicht gewann, ließ er nicht unerwähnt. Angesichts dieser Erfolge und ihres  bescheidenen Auftretens erhielt auch Fabienne großen Applaus. Ebenfalls mit Beifall bedacht wurden Tina Hauertund Dennis Trautals Trainer der beiden Erfolgskämpferinnen.  Am Ende standen beide gemeinsam mit den anderen Geehrten zum Abschlussfoto nochmals auf der Bühne.