Kime no Kata

極の形 (Form der Entscheidung)

Das Verstehen und die Ausführung dieser Kata setzt ein gutes Wissen um alle Techniken des Judo, insbesondere des Würgens und der Hebel und ebenso der Selbstverteidigung durch Tritt- und Schlagtechniken voraus. Beim Studium der Kata der Entscheidung ist folgendes zu beachten: Auf Ukes Angriffe reagiert Tori durch:
1. Abwehren (Weiter-, Umleiten, Auffangen, Abfangen) und/oder dem Angriff ausweichen (Tai sabaki)
2. Schlagen oder Treten (Atemi waza oder Ate waza), wobei ein Schrei (Kiai) ausgestoßen wird, um den Gegner zu erschüttern
3. Ausführen des endgültigen Atemi, Werfen oder Übernahme der Kontrolle, sei es durch Hebeln der Gelenke (Kansetsu waza), sei es durch Würgen (Shime waza)
 
Tori ergreift niemals die Initiative. Er wartet gelassen, den Körper entspannt, aber mit ständig wachsamem Geist (Zanshin, d.h. „sechster Sinn“) und unternimmt nichts, als auf den Angriff Ukes mit aller Entschiedenheit zu reagieren. Auf diese Weise ergibt sich folgender Rhythmus für die Kime no kata:
 
1. Tori und Uke konzentrieren sich vor jeder Technik während einiger Sekunden
2. Uke greift plötzlich und heftig an
3. Tori wehrt noch schneller und entschiedener ab und verteidigt
4. Tori beherrscht Uke während einiger Augenblicke völlig
5. Dann gibt Uke durch zwei- oder mehrmaliges Abklopfen auf; ausgenommen in den Techniken, die mit einem Wurf, einem Stoß (Schlag) oder Tritt abschließen
 
Kime no Kata ist die Kata des wirklichen Kampfes (Shinken shobu no kata), deren Atmosphäre durchdrungen ist von jenem "Geist der Entscheidung" (Kime), der eine Technik beseelen muss, wenn es das angestrebte Ziel ist, die lebenswichtigen Punkte des Gegners anzugreifen, um ihn sicher zu besiegen.
(Quelle: DJB Dan PO Begleitskript)
Idori (kniend)
Ryote Dori (Griff beider Hände)
Tsuki Kake (Magenstoß)
Suri Age (Stirngriff)
Yoko Uchi (Schlag von der Seite)
Ushiro Dori (Umklammerung von hinten)
Tsukikomi (Messerstich gegen den Magen)
Kiri Komi (Messerstich von oben)
Yoko Tsuki (Messerstich von der Seite)
Tachiai (stehend)
Ryote Dori (Griff beider Hände)
Sode Tori (Ärmelgriff)
Tsuki Kake (Magenstoß)
Tsuki Age (Kinnhaken)
Suri Age (Stirngriff)
Yokouchi (Schlag von der Seite)
Ke Age (Fußtritt)
Ushiro Dori (Umklammerung von hinten)
Tsuki Komi (Messerstich gegen den Magen)
Kirikomi (Messerstich von oben)
Nukikake (Abwehr eines Schwertangriff (beim Ziehen))
Kirioroshi (Abwehr eines Schwertangriff)